Doppelmoral²

14. Mai 2008 | Von E. S. | Kategorie: Politik | 3 Kommentare | Artikel versenden

Vielen ist der Wunschgedanke Wolfgang Schäubles sicher noch in bester Erinnerung: Er wünschte sich noch im Februar 2008, dass alle europäischen Zeitungen die Mohammed-Karikaturen abdrucken. Mein Artikel diesbezüglich schmückte ich mit drei Karikaturen von Klaus Stuttmann. Eine dieser Karikaturen war:

Wolfgang Schäuble

Ein glückliches Händchen habe ich allem Anschein nach bewiesen bei der Auswahl der Kariakturen. Nicht nur weil es mit der „Rückblende 2007“, dem höchsten Karikaturenpreis der Republik, gewürdigt wurde sondern weil es der richtige Seitenhieb auf die Äußerungen von Wolfgang Schäuble war.

Wie ich soeben lesen durfte, wurde die Karikatur auf Anweisung der Bundesjustizministerin Brigitte Zypries entfernt von der Ausstellung im Bundesjustizministerium in Berlin, dass am am 1. Mai 2008 startete und noch bis Monatsende dauert. Die Karikatur könne angesichts der nicht ganz spannungsfreien Beziehungen zwischen ihrem Ministerium und dem Innenministerium von Wolfgang Schäuble (CDU) als ein Zeichen gegen Schäuble gedeutet werden.

Welche Schlussfolgerungen ziehen wir daraus im Hinblick auf den so hochgelobten Stellenwert der Kunst- und Meinungsfreiheit in Deutschland? Die Beziehung zwischen Bundesjustizministerin Brigitte Zypries mit dem Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble ist immens wichtig. Viel wichtiger als die Beziehung zu über drei Millionen Muslimen in Deutschland. Hochachtung!

Gefunden via: Fratres

These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Digg
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Linkarena
  • Technorati
  • Google Bookmarks

3 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Ja, da übt eine Ministerin schon mal Selbstzensur und verzichtet auf die freie Meinungsäußerung, damit Schäuble nur nichts in den falschen Hals bekommt. Die Karrikatur passte übrigens zu Ihrem Artikel im Februar wie die Faust aufs Auge. Schäuble kann offenbar überhaupt keine Kritik vertragen, sehr wohl aber Schmähkritik wie die Mohamed-Karrikaturen austeilen.

  2. Das ist der Untergang des Abendlandes. So eine Schande. Unglaublich.

    Ps. Ich war mir jetzt nicht ganz sicher, ob ich auf den Smiley verzichten kann. :)

  3. Ja wie erbärmlich ist das denn?
    Spielen die Kindergarten?
    Und sowas schimpft sich Ministerin?
    Ja da fehlen jegliche weiteren Worte.

    Deutschland ist wirklich zu bedauern !!!!!!!!!

    Man erntet, was man saet !

 

WichtigeLinks

JurBlogEmpfehlungen

Blog'n'Roll