Doppelte Staatsbürgerschaft - Interviewpartner gesucht

3. September 2008 | Von E. S. | Kategorie: Gesellschaft | 2 Kommentare | Artikel versenden

Die doppelte Staatsbürgerschaft bei Jugendlichen und Heranwachsenden, die sich bis zu ihrem 23. Lebensjahr entweder für die deutsche oder für die jeweils andere Staatsbürgerschaft entscheiden müssen, ist erneut an der politischen Tagesordnung. Ein aktueller Gesetzesantrag des Landes Berlin vom 02.09.2008 schlägt vor, das Gesetz so zu ändern, dass die Jugendlichen sich nicht entscheiden müssen und dauerhaft die doppelte Staatsbürgerschaft behalten dürfen.

WDR 5

WDR 5

Der Berliner Gesetzesantrag allein - so scheint es - wird die Regierungsparteien CDU/SPD aber noch nicht umstimmen können. Notwendig und erforderlich ist auch ein öffentlicher Druck, der auf die Schwächen und Folgen des Gesetzes bei Betroffenen aufmerksam macht. Wer betroffen ist oder eine/n betroffene/n kennt und die Chance ergreifen möchte, am Gesetz zu mitzurütteln, der soll mir bitte eine e-Mail an

senol@jurblog.de

schicken mit dem Namen des Betroffenen und einer Telefonnummer zur Kontaktaufnahme.

Es geht um ein Radiointerview für WDR 5 in der Sendung Neugier genügt zur oben genannten Thematik. Gesucht werden betroffene Jugendliche und Heranwachsende, die sich demnächst entscheiden müssen, welche der beiden Staatsbürgerschaften sie behalten wollen.

Vielen Dank!

These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Digg
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Linkarena
  • Technorati
  • Google Bookmarks

2 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Die sich bald entscheiden müssen?
    Gilt das auch für Bürger, die schon eingebürgerte Deutsche sind, aber auch trotzdem die doppelte SB haben möchten?
    Ich war nämlich gar nicht beeindruckt, als mein türkischer Pass durchstochert und mit einem “ungültig” bestempelt wurde. Wenn ich irgendwann die Möglichkeit haben sollte, die doppelte Staatsbürgerschaft anzunehmen, ja dann mal her damit!!!!
    Wir sind nunmal “BEIDES”… das muss man akzeptieren.

    Viele kennen das doch? Alamanci (Deutschländer) im Heimatland der Eltern und Ausländer (oder wie auch immer) hier in Deutschland…..

  2. @ elif 22:

    Leider nicht elif 22. Es geht nur um die, die bereits die doppelte Staatsbürgerschaft aufgrund der sog. Optionsregelung haben und sich demnächst/bald/in einigen Jahren entscheiden müssen für eines der beiden.Danke trotzdem!

 

WichtigeLinks

JurBlogEmpfehlungen

Blog'n'Roll