Kritik an Hakenkreuz-Zitat

17. Juni 2006 | Von E. S. | Kategorie: Leitartikel | Keine Kommentare | Artikel versenden

Kürzlich stellte Wilhelm zusammen mit Innensenator Thomas Röwekamp (CDU) den Bremer Verfassungsschutzbericht 2005 vor. Den darin aufgelisteten starken Anstieg rechtsextremer “Propagandadelikte” relativierte Wilhelm mit dem Hinweis, Hakenkreuz-Schmierereien seien nicht immer politisch motiviert; sie könnten auch von Schülern stammen, die mit einem Hakenkreuz auf der Schulbank nur ihre Lehrer ärgern wollten. Und dann kam der entscheidende Satz: “Das haben wir früher auch gemacht.”

Innensenator Röwekamp erkannte sofort die Brisanz und baute seinem Untergebenen eine goldene Brücke: Wilhelm meine wohl, dass er früher seine Lehrer geärgert habe. Doch der Amtschef blieb dabei: Er habe auch Hakenkreuze gemalt. …

In der Tat erweckt Bremens Verfassungsschutz oft den Eindruck, weniger über die rechte Szene zu wissen als etwa die Presse. Weser-Kurier-Redakteurin Christine Kröger jedenfalls berichtet gerne über Vorgänge, von denen die Verfassungsschützer “nichts wissen wollen”.

Quelle: Frankfurter Rundschau

Ekrem Senol - Köln, 17.06.2006

These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Digg
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Linkarena
  • Technorati
  • Google Bookmarks

Keine Kommentare möglich.

 

WichtigeLinks

JurBlogEmpfehlungen

Blog'n'Roll