Beckstein: “85 Millionen Türken werden in Europa mehr Gewicht haben als 70 Millionen Deutsche.”

12. März 2006 | Von E. S. | Kategorie: Politik | Ein Kommentar | Artikel versenden

“Wir wollen einen Staat Europa!”, so Beckstein in der Podiumsdiskussion zum Thema “Die Türkei: Reif für die EU?” Er sehe das Projekt Europa gefährdet, wenn die Türkei der Europäischen Union eines Tages beitreten sollte. Sollte die Türkei eines Tages EU-Mitglied werden, befürchtet Beckstein einen deutschen Machtverlust: “85 Millionen Türken werden in Europa mehr Gewicht haben als 70 Millionen Deutsche.” Er könne sich aber nicht vorstellen, dass sein Leben irgendwann mehr von der Türkei als von Deutschland geprägt sein werde. “Es ist ein falscher Weg, das eigene Schicksal in die Hände eines anderen Landes zu legen, um dieses zu Menschenrechten zu bringen”, sagte Beckstein.

Gratulation Herr Beckstein, Sie haben Courrage. Sie haben das ausgesprochen, was viele bisher nicht über die Lippen gebracht haben. Ich begrüße vor allem, dass Sie in Ihrer Argumentation Themen wie Menschenrechte, Demokratie und Frauenrechte nicht ansprechen. Das sind Argumente die immer dann vorgeschoben werden, wenn einem die Zahl 85 Millionen im Kopf rumschwirren. Sicher hat die Türkei erhebliche Defizite und Aufholbedarf. Allerdings auch nicht mehr als so manche junge Beitrittskandidaten.

Das Europäische Parlament setzt sich zurzeit aus 732 Abgeordneten der einzelnen Mitgliedsstaaten zusammen. Jeder der 25 Mitgliedsstaaten verfügt nach dem Grundsatz der degressiven Proportionalität, der sicherstellt, dass auch kleinere Länder über ein gewisses politisches Gewicht verfügen, über mindestens sechs, höchstens 96 Sitze. Deutschland entsendet 99 Abgeordnete und verfügt damit entsprechend der Bevölkerungsstärke auch über die meisten Parlamentarier.

Hier die aktuelle Sitzverteilung entsprechend der Bevölkerungsstärke: DE 99, FR 78, IT 78, UK 78, ES 54, PL 54, NL 27, BE 24, CZ 24, EL 24, HU 24, PT 24, SE 19, AT 18, DK 14, SK 14, FI 14, IE 13, LT 13, LV 9, SI 7, EE 6, CY 6, LU 6, MT 5

Würde die Türkei EU-Mitglied werden, würde sie in zehn Jahren, aufgrund der hohen Geburtenrate und der jungen Bevölkerung, wohl den ersten Platz in der Rangliste einnehmen.

Ekrem Senol - Köln, 12.03.2006

These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Digg
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Linkarena
  • Technorati
  • Google Bookmarks

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. [...] „sind sie erst aufgenommen, streben sie sicher eine Führungsrolle an“,22 [...]

 

WichtigeLinks

JurBlogEmpfehlungen

Blog'n'Roll