Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005d630/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005d630/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005d630/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005d630/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w005d630/wp-settings.php on line 18

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/classes.php on line 1244

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/classes.php on line 1442

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/wp-db.php on line 306

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/cache.php on line 431

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 31

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Http in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/http.php on line 61

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::compat_hooks() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 944

Strict Standards: Non-static method LinkLiftPlugin::check_request() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/linklift_unitystyle_kjm53bo84y/linklift_unitystyle.php on line 2714

Strict Standards: Declaration of Walker_post_notification::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/post_notification/functions.php on line 281

Strict Standards: Declaration of Walker_post_notification::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/post_notification/functions.php on line 281

Strict Standards: Declaration of Walker_post_notification::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/post_notification/functions.php on line 281

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method LinkLiftPlugin::widget_linklift_init() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/plugin.php on line 339

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method LinkLiftPlugin::linklift_init() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/plugin.php on line 339

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method GoogleSitemapGeneratorLoader::Enable() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/plugin.php on line 339

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method InSeriesInternal::insert_doc_rel_links() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/plugin.php on line 339

Strict Standards: Non-static method InSeries::adv_CurrentSeries() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 858

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::get_current_series_id() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series.php on line 131

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::get_series_hint() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 142

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::make_int() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 134

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::get_the_ID() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 147

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::make_int() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 147

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::PostToSeries() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 152

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::GetPostSeriesCachedResults() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 323

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::make_int() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 325

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::get_entry_table_name() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 330

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::get_table_name() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 117
Radikale Christen stören Veranstaltungen zum Islam « JurBlog.de

Radikale Christen stören Veranstaltungen zum Islam

2. August 2007 | Von E. S. | Kategorie: Gesellschaft | 12 Kommentare | Artikel versenden


Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method InSeriesInternal::in_series_linker_content_filter() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-includes/plugin.php on line 166

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::get_the_ID() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 881

Strict Standards: Non-static method InSeries::adv_PostToSeries() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 881

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::make_int() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series.php on line 486

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::PostToSeries() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series.php on line 490

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::GetPostSeriesCachedResults() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 323

Strict Standards: Non-static method InSeriesInternal::make_int() should not be called statically in /www/htdocs/w005d630/wp-content/plugins/in-series/in-series-internal.php on line 325

Nach Angaben der „Süddeutschen Zeitung“ stören „kleine Gruppen radikaler christlicher Islamfeinde“ systematisch Veranstaltungen zum Islam in München. Die Polizei musste am Mittwoch den dritten Vortragsabend der Reihe „Vielfalt ist machbar“ schützen. Die Gruppe „Deus Vult Amorem“ (Gott will die Liebe) habe auf ihrer Homepage angekündigt, auf Vorträgen zum Islam „als unliebsame Opponenten zu erscheinen“ und „dem Political-Correctness-Geschwätz durch unbequeme Fragen ordentlich Paroli zu bieten“. „Deus vult“ war der Schlachtruf des Ersten Kreuzzuges 1096.

Ziel der Gruppe, die den Koran als „religiöse Hetzschrift“ bezeichne, sei es, den Bau der Moschee am Gotzinger Platz zu verhindern. Am 12. Juli war eine Rede von Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) auf einer Bürgerversammlung über die geplante Moschee gestört worden. Vorigen Mittwoch wurde der Vortrag des Erlanger Jura-Professors und Islamwissenschaftlers Mathias Rohe gestört, so dass die Veranstaltung vorzeitig abgebrochen wurde.

Die SZ berichtet von einer Morddrohung, die Rohe wenige Tage nach seinem Vortrag per E-Mail erhalten habe. Rohe, der einer der Hauptinitiatoren für den staatlichen Islamunterricht in Bayern ist und an der Islamkonferenz der Bundesregierung beteiligt ist, verdiene die Todesstrafe.

Ekrem Senol - Köln, 02.08.2007

Nachtrag:

These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Digg
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Linkarena
  • Technorati
  • Google Bookmarks

12 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. GEGENDARSTELLUNG

    1. “Hetze gegen Muslime” fand bei dem Vortrag vom 18.07. (wie auch bei allen anderen Vorträgen) definitiv nicht statt! Das Vorbringen von Sachargumenten erfüllt diesen Tatbestand genauso wenig wie gelegentliches Zwischenrufen von Zuhörern (, die im übrigen mit DeusVult nichts zu tun hatten). Und warum sollte ausgerechnet jemand gegen Muslime hetzen, der die Verteidigung der kosovarischen Muslime gegen Milosevic im Jahre 1999 durch die Nato ausdrücklich unterstützt und sogar (nachweislich) beim Wiederaufbau einer zerstörten muslimischen Schule im Kosovo selbst mitgeholfen hat?

    2. Der tendenziöse Ausdruck Islam-”Feinde” suggeriert dem Leser ein Zerrbild unserer Anliegen. Wenn der recherchierende Journalist zumindest die Hauptseite der Homepage gründlich gelesen hätte, wüsste er auch unseren Slogan: “Wir kämpfen nicht gegen Muslime, sondern um sie!” Wer es fasst, der fasse es…

    3. Der Passus “…Vasallen auf Kurs zu bringen” wurde aus einem völlig anderen Kontext herausgerissen und sinnentstellend deplaziert.

    4. Über die Rede von OB Ude am 12.07. in Sendling wurde auf unserer Homepage lediglich berichtet. Denn DeusVult war - entgegen der SZ-Suggestion - auf dieser Veranstaltung gar nicht anwesend! Seine dortige Niederlage erfuhr der OB ausschließlich von der Sendlinger Bürgerschaft.

    5. Die “Störer” und “pöbelhaften Herumschreier” auf der Veranstaltung vom 18.07. waren definitiv keine DeusVult-Vertreter! Gleichwohl bleibt der Artikel die Frage nach dem Grund der Entrüstung vieler Zuhörer freilich schuldig. Konnte er vielleicht damit zusammenhängen, dass ein muslimischer Gast dem Publikum den netten Begriff “Tätervolk” zuwarf?

    6. DeusVult auch noch mehr oder weniger in Zusammenhang mit einer (angeblichen) Morddrohung gegen Richter Rohe zu bringen, ist der Gipfel der Verleumdung bzw. Rufmord! Nicht nur steht diese Unterstellung hinsichtlich des moralischen Anspruchs von DeusVult an sich selbst ausserhalb jeglicher nachvollziehbarer Relevanz, sondern auch ganz und gar in groteskem Widerspruch zu unseren eigenen Idealen und Zielsetzungen - nämlich der Bewahrung des Rechtsstaats. (Unabhängig hiervon wäre ein solches Tun auch eine unüberbietbare Torheit, da es der Polizei ja nicht sonderlich schwer fallen dürfte, die mail zurückzuverfolgen und den Täter zu stellen - was im übrigen in unserem ausdrücklichen Interesse wäre!). DeusVult hält in dieser Sache aber auch eine fingierte Aktion der “Gegenseite” oder Dritter in Form einer Verleumdungskampagne für nicht ausgeschlossen. Darüberhinaus stellt sich die Frage, weshalb die SZ nicht den Originaltext dieser mail abgedruckt hat, um etwaigen Missverständnissen vorzubeugen…

    7. Was das “Hauptziel der Eiferer in München” ist, wissen wir nicht - das Hauptziel von DeusVult jedenfalls ist, über den radikalen (Koran-)Islam aufzuklären. Selbstverständlich fungiert dabei das “Kreuzritter-Image” nur als erster Blickfang für die Seite und “DeusVult!” als Aufruf zur Verteidigung unserer Rechtsordnung und christlichen Werte im übertragenen Sinne bzw. mit den Mitteln des demokratischen Rechtsstaats. Leider ist es eben heutzutage so, dass man sich mediales Gehör nur noch über eine gewisse verbale Zuspitzung verschaffen kann. Sie können dies auch als abendländischen Hilfeschrei betrachten.

  2. Es droht der Chrisliche Terror.
    Naja , zuminndestens zeigt dieser Vorfall das auch eine menge von Idioten bei den ach so gebildeten Europäischen Christen vorhanden ist.

    In Deutschland findet ein Umbruch statt.
    Die Deutsche identität wird wieder gefunden und man versucht die ,nur Toleranz einstellung ,auch mit gewissen grenzen zu versehen.
    Das ist auch gut so.
    Denn jeder, wie er will und wo er will und was er will, geht auf lange sicht nicht gut.
    Weil dabei die Rechte anderer Verletzt werden.
    Also müßen grenzen her.
    Aber wer zieht die Grenze und wo.
    Der Islam , durch Türken , Araber und andere Nationalitäten ,ist in Deutschland seit über 40 Jahren .
    Dieses wird sich auch nicht ändern.
    Also sollte man doch mit einer Portion Vernunft das ganze angehen.
    Das diese Vernunft auch bei einigen Christen hier in Deutschland fehlt , zeigt dieser Artikel nur zu gut.
    Schade eigentlich.

  3. Wird hier etwa der beleidigte Muslim gespielt? Ich sehe auf diesem Blog aus unerklärlichen Gründen keine solchen Meldungen über fundamentale Muslime in Deutschland, die zum Mord aufrufen, Hass predigen oder Flugblätter vor Moscheen verteilen in denen sie zum Kampf aufrufen?
    Kommt aber eine friedliche christliche Gruppe auf die Idee Aufklärungsarbeit zu leisten, gelten diese sofort als fundamental, rechts, rassistisch, was auch immer. Hauptsache sie schweigen wieder. DeusVult sind weder radikal, noch gewaltätitg noch undemokratisch, was man von vielen Muslimen hier nicht behaupten kann. Sie zerstören keine Botschaften, sie verbrennen keine Flaggen und sie töten niemanden. Was man von vielen Muslimen im In- und Ausland nicht sagen kann.

    Wie kommt es also, dass wenn eine christliche Gruppe, die nichtmal generell was gegen Muslime hat, sondern all jene akzeptiert, die die Rechtsordnung und die Menschenrechte hier akzeptieren, so eine große Welle bei Ihnen schlägt, aber über 9000 Anschläge seit dem 11. September weltweit nichtmal ein Zucken mit der Augenbraue provoziert?

    Achja, stimmt ja, die Christen sind ja die bösen, nicht die Muslime.

  4. @ Kenner

    Sie verkennern hier etwas grundlegendes: Niemand behauptet, dass irgendeine Anhängerschaft irgendeiner Religion böse ist. Es geht in dem oben aufgeführten Artikel lediglich um eine Gruppe! Freundlicherweise hat ein Leser auch noch eine Gegendarstellung mitgeteilt, damit wir auch eine Gegenmeinung haben.

    Im übrigen habe ich weder eine Welle gesehen, sonst irgendeine großartige Reaktion von irgendwem. Die Nachricht ist insofern bemerkenswert, als dass üblicherweise über irgendwelche angeblich muslimischen Gruppen in solchen Zusammenhängen berichtet werden, die hier oft genug von unserer netten Leserschaft erwähnt und meist dazu benutzt wurden, die Gesamtheit aller Muslime zu degradieren.

    Die Aktionen einzelner, angeblich religiös angehauchter Organisationen, sind nicht geeignet, die Anhänger einer gesamten Religion zu verurteilen. Der Artikel stellt in diesem Zusammenhang ein exemplarisches Spiegel dar.

    Im übrigen teile ich Ihre Auffassung nicht, dass die oben genannte Gruppe die hiesige Rechtsordnung akzeptiert. Wäre dem so, so würde sie die Versammlungsfreiheit anderer respektieren und diese nicht auf eine provokative Art und Weise stören. Gäbe es etwas zu bemängeln, wäre die Polizei der richtige Ansprechpartner gewesen.

  5. [...] http://www.jurblog.de/2007/08/02/radikale-christen-stoeren-veranstaltungen-zum-islam/ [...]

  6. @ Kenner
    Für eine Beleidigung reicht dieser Vorfall nicht aus.

    Ich wollte nur einmal die Hetze, die wir Moslems durch die Tat einzelner alle vorgehalten bekommen , verdeutlichen.

    Klar ist das durch diese Gruppe nicht das ganze Christentum zu verurteilen ist , jedoch wieso gilt das nicht für die Moslems ?
    Oder haben Sie schon einmal in Deutschland Terror von Islamisten mit bekommen.
    Die geschenisse im Ausland die als Terror dem Islam zu geschrieben werden , haben durch die Reihe alle Politische hintergründe und haben mit dem Islam nicht zu tuen.

  7. Hallo Coskun,

    Die geschenisse im Ausland die als Terror dem Islam zu geschrieben werden , haben durch die Reihe alle Politische hintergründe und haben mit dem Islam nicht zu tuen.

    Da kennst Du Deine Religion wohl schlecht ?!

    1. Ist der Islam eine Fusion aus Religion und Politik.

    2. Ist Gewaltanwendung durchaus ein aus islamischer Sicht legitimes Mittel. Wer etwas anderes beahutet kenn nicht das Leben des Religionsgründer, und nicht die Schrift die seine “Offenbarungen” enthalten sollen.

    Es mag ja durchaus sein, das Du von Deienr Aussage überzeugt bis, und das wirklich so glaubst. Ich habe ja nichts dagegen, ich freue mich sogar darüber. Und es wäre wirklich toll, wenn SO “der Islam” aussähe. Es würde garantiert mehr Eintracht und Harmonie möglich sein, wenn “der Islam” beschließen sollte, alle gewalttätigen und diskreminierenden Passagen aus dem Qur´an zu streichen. Aber wird das geschehen ???

    Grüße

    Achim

  8. moin, moin @all

    Tja was soll man dazu sagen.

    Aktion und Reaktion, eines folgt dem anderen.

    Nach Jahrelangem tatenlosem beobachtens der Aktionen der anderen erstarken jetzt, auf “wundersame” natürliche Weise die Reaktionen, mit teils wehementem Tatendrang.

    Aber keine Angst zu polemischer Anfeindung besteht auf seiten der ehemaligen “Aktionisten” kein Grund zum Anlass.

    Das kanalisiert sich sehr schnell.

    Von anfänglich leicht hitzigen, weil mit viel Nachholbedarf belasteten Aktionen wie den beschriebenen wird sich sehr schnell eine breite Masse mit der üblichen Abgeklärtheit den Themen die immer aktueller werden annehmen.

    So ist es nunmal.

    Erstmal Hochachtung vor den hinter der Aktion stehenden Machern von

    „Deus Vult Amorem“ (Gott will die Liebe)

    und die Zeit wird zeigen wer die besseren Argumente liefert.

    Nur wie schon gesagt…so hitzige Aktionen wie diese wird man in Zukunft wohl eher vermissen.Ebenso so herzergreifende Wortspielchen der Gruppennahmen…dafür ist die Lage einfach zu ernst.

    Eigentlich schade, nur mainstrem ist dann halt doch eher ruhiger.

    Was soll’s so ist halt der Lauf der Dinge.

    Aktion und Reaktion.

    Coskun, E.S. und Spielgefährten es kommt wie es kommt.

    Ihr könnt dagegen sein ok, vehindern werdet Ihr es nicht können, lernt besser einfach “Danke” zu sagen für die Zeit die Ihr hattet und die Ihr so selbstgefällig schwätztend vergeudet habt.

    Und ansonsten ..integration war schon immer ein probates Mittel um sich geänderten Bedingungen anzupassen.

    MfG Ehrkahn

  9. @ coskun

    Tj also er nun wieder

    Oder haben Sie schon einmal in Deutschland Terror von Islamisten mit bekommen.
    Die geschenisse im Ausland die als Terror dem Islam zu geschrieben werden , haben durch die Reihe alle Politische hintergründe und haben mit dem Islam nicht zu tuen.

    scheint gar nichts zu wollen als zu polarisieren.

    Ok coskun mal ein paar Fakts für dich :2.August 2006 Dortmund /Koblenz Sprengsätze in der Bahn…hallo schon vergessen, oder zählt das für Dich immer erst als Anschlag wenn dabei Menschen sterben.
    Bombenfunde bei der Bahn

    Scheinbar sind laut Deiner Aussage

    Die geschenisse im Ausland die als Terror dem Islam zu geschrieben werden , haben durch die Reihe alle Politische hintergründe und haben mit dem Islam nicht zu tuen.

    die Menschen die bei solchen Taten extremistischer Moslems sterben dann wohl selber Schuld an Ihrem Tod, weil sie irgendwann die faschen Poilitiker gewählt haben, oder was?

    Madrid 11.03.2004 alle diese Menschen starbenDeiner Meinung nach nur desshalb weil Politiker Fehler machen…denkst Du das wirklich?

    Dann habe ich Dir in Zukunft absolut nichts mehr zu sagen.
    Dann bist Du in meinen Augen einfach nur krank.
    Wenn Du solche Taten verharmlost und die Täter als Unschuldige darstellst…ist das eine eindeutige Aktion…und wie schon gesagt…die Reaktionen kommen um so härter als das noch mehr Deiner Sorte normalen Menschen hier in Europa gar keine andere Möglichkeit lassen als immer weniger Verständnis für Eure Belange aufzubringen.
    Säge Du nur fleißig weiter an dem Ast weiter auf dem Du sitzt.

    Dein Fall wird tief sien und am Bodem wirst Du schmerzhaft feststellen das Dich keiner Auffängt.

    Außer denen die nicht mal mehr nur kein Verständnis für solche Menschen wie dich haben, sondern schon einen Schritt weiter sind und sich schon “angepasst “haben an die neuen Spielregeln in Europa.
    Wenn Du mir folgen kannst.

    Mfg ehrkahn

  10. @coskun

    Und komm mir jetz bloß nicht mit das war die ETAdenn das es nicht so ist zeigt allein schon die Zeit die die Ermittlungen andauerten.
    Das war von langer hand mit viel Geld geplant.
    Wer für solche Glanzleistungen berühmt ist und sich damit brüstet überall auf dem Planeten Terror und Schrecken zu verbreiten, dürfte selbst Ignoranten wie Dir klar sein.

  11. Ich verstehe überhaupt nicht wovonm ihr redet bzw ich habs das Gefühl das sowohl Autor, gegendarstellung als auch ihr Kommentatoren reichlich polemische Argumente aber wenig Sachliches zu sagen habt, geschweige denn wissen worüber sie eigentlich reden wollen. Leider trübt derzeit “weltweit ” es den meisten Menschen den Sinn wenn es um Islam, Globalisiserung u.a. geht. Verletzte Gefühle tun ihr übriges. Solche Gruppen wie Deus Vult interessieren mich gegen Null tendierend weil sie absolut keine Reelevanz für die weltweite Dimension des Problems haben. ZUM GLÜCK. Ich werde jetzt hier nicht weiter auf Details eingehen sondern den Lesern solche Zeitschrifen wie IP, Monde Dimplomatique, Zeit,The New Yorker, usw Sendungen auf Phoenix oder 3sat arte , Auslandsreport oder Weltspiegel empfehlen.
    Mitreden und Meinung haben is ja gut. Informiert sein ist aber die Vorraussetzung für die Sinnhaftigkeit dergleichen
    Differnzierung ist die Lösung. Nicht jede Schlagzeile taugt zur Erklärung von Konflikten die auf wirtschaflicher Ungleichheit, Despotie, Geschichte, religösem fanatismus und vielen anderen Dingen beruhen….

    Ist alles ein bisschen Totschlagargument auf ner anderen Ebene, aber ich wusste eingfach nicht was ich von den vielen nichtssagenden Argumente und Kommentaren halten sollte. Deshalb dieser kleine Beserwissertext. Fühlt euch nicht angegriffen sondern sehtsals nette infomail.
    Weiss auch nicht was mich getrieben hat das hier reinzustellen…..lese den blog zum ersten mal . was solls…send it! LG

  12. @ Foloman

    Vorab mal ein herzliches Willkommen im JurBlog. Würden Sie bitte

    Ich verstehe überhaupt nicht wovonm ihr redet bzw ich habs das Gefühl das … Autor … reichlich polemische Argumente aber wenig Sachliches zu sagen habt, geschweige denn wissen worüber sie eigentlich reden wollen.

    näher erläutern bzw. darlegen, wie Sie zu dieser Annahme kommen?

 

WichtigeLinks

JurBlogEmpfehlungen

Blog'n'Roll